Detail

«Der tägliche Wahnsinn» - Führung psychisch auffälliger Mitarbeitender

Repräsentative Studie: Erstmals schildern Vorgesetzte, wie sie damit umgehen

Die Hauptergebnisse:

  • Führungskräfte sind auf psychische Problemsituationen nicht vorbereitet
  • Kleine Betriebe und Industriebetriebe sind besonders gefordert
  • Führungskräfte handeln oft erst bei akuten Problemen
  • Wenn Psychiater einbezogen werden, geht es vorwärts
  • Unterstützungsmassnahmen sollten nicht an Absenzen gekoppelt sein

 

>zur Studie

>Forschungsteam Hochschule Luzern

>Bericht Blickpunkt KMU

>Bericht SVV