Meldung - Detailansicht

Chronische Erkrankungen gehen oft mit psychischen und sozialen Beeinträchtigungen einher

Besseres Zusammenwirken des Gesundheits- und Sozialsystems ist nötig

 

Schnittstelle oder Nahtstelle?

Gesundheitliche Probleme sind eine häufige Ursache für den Bezug von Sozialhilfe. Zugleich verhindern Krankheiten oft die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, und generieren damit psychische und soziale Herausforderungen. 

Wir brauchen eine sektorenübergreifende, interprofessionelle Zusammenarbeit sowie eine bessere Vernetzung zwischen den Angeboten des Gesundheits- und des Sozialsystems.

Die neue fmc-Publikation zeigt Herausforderungen und Lösungsansätze auf.