Detail

Erhaltung der psychischen Gesundheit und Prävention in der Gesundheitsversorgung

Direkte Zusammenarbeit von Gesundheitsförderung Schweiz und Akteuren der Gesundheitsversorgung

Regionale Anlaufstellen REAS PGV: Unterstützung bei komplexen gesundheitlichen und sozialen Einschränkungen

Mit dem Projekt Regionale Anlaufstellen PGV (REAS PGV) wird auf die bekannte Problematik der mangelhaften Unterstützung und Versorgung von Patient/innen mit chronischen Erkrankungen und zusätzlich psychosozialen Mehrfachbelastungen reagiert.

Eine direkte Zusammenarbeit von Gesundheitsförderung Schweiz mit der Schweizerischen Gesundheitsligen‐Konferenz (GELIKO)

 

PEPra – Prävention mit Evidenz in der Praxis

Mit PEPra soll ein koordiniertes Gesamtpaket für evidenzbasierte Prävention in der Arztpraxis geschaffen werden. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der nicht-übertragbaren Krankheiten (NCDs) sowie der psychischen und Suchterkrankungen.

Eine direkte Zusammenarbeit von Gesundheitsförderung Schweiz mit der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH