Meldung - Detailansicht

Krankheitsbewältigung und Ressourcenstärkung über die Lebensspanne

Neue Weiterbildung der Universität Zürich an der Nahtstelle von Prävention und Versorgung

 

Das CAS zielt auf die Vermittlung von theoretischen und evidenzbasierten Grundlagen zu Krankheitsbewältigung und Ressourcenstärkung in den unterschiedlichen Phasen der Lebensspanne ab. Neben den Lebensphasen erhalten Teilnehmende auch Einblick in aktuelle Ansätze, zur Diversität von Lebenswelten. Weiter werden das Konzept und personalisierte Zugänge von Lebensqualität und anderen «patient reported outcomes» vermittelt.

Ein Schwerpunkt des CAS ist die praktische Anwendung des erworbenen Wissens. Zielgruppe sind Fachpersonen aus Psychologie, Medizin und weiteren Gesundheitsberufen. Start ist im Frühjahr 2022.

Das CAS ist Teil des neuen "MAS in Gesundheitspsychologie", kann aber auch unabhängig vom MAS absolviert werden.