Meldung - Detailansicht

Neue europäische Taskforce für Co-Creation mit Schweizer Beteiligung

Alle Akteure im Bereich der psychischen Gesundheit arbeiten gleichberechtigt zusammen

 

Co-Creation wird definiert als ein kooperativer Ansatz, bei dem alle Akteure im Bereich der psychischen Gesundheit gleichberechtigt zusammenarbeiten.

Ziel ist, die Gesundheitssysteme so weiterzuentwickeln, dass sie die psychische Gesundheit gemäss dem biopsychosozialen Modell und dem menschenrechtsbasierten Ansatz von Mental Health Europe fördern.