Detail

Detail

Paxion - Psychosozialer Support von Geflüchteten für Geflüchtete

Menschen mit Flucht-, Migrations- und Gewalterfahrungen brauchen niederschwellige psychosoziale Beratung in ihrer Muttersprache

Paxion setzt sich dafür ein, dass im Aargau und weiteren Kantonen der Schweiz geflüchtete Menschen zu interkulturellen psychosozialen BeraterInnen ausgebildet werden.

Nach einer intensiven Weiterbildung können diese psychosozialen BeraterInnen geflüchteten Menschen in ihrer Muttersprache beraten und unterstützen. Diese Ausbildung ist nicht neu, sondern baut auf die jahrelange Erfahrung von Ipso auf. Seit 2004 wurden in Deutschland, Afghanistan, Ukraine, Libanon usw.  insgesamt viele Hunderte psychosoziale BeraterInnen ausgebildet. Mit viel Erfolg, wie aktuelle Studien aufzeigen können.

Paxion setzt sich dafür ein, dass Geflüchtete auch in der Schweiz Selbstwirksamkeit erlangen können und fördert ihre Selbstbestimmung und Partizipation in der Schweiz. 

Weitere Informationen finden Sie unter paxion.ch und ipsocontext.org.

 

Aufruf von Paxion:

Damit wir diesen ehrgeizigen Plan umsetzen und das Angebot schliesslich auch in die Regelstruktur einbinden können, brauchen wir für die Schulung der BeraterInnen usw. Gelder. 

Eine erste grosse Chance unser Projekt umzusetzen, erhalten wir jetzt: Im Rahmen der NAB Charity wird unser Projekt unterstützt. Jeder Spendebeitrag wird von der NAB verdoppelt!

 

Vielleicht findest du dieses Projekt auch eine gute Sache und bist bereit, es durch einen Beitrag zu unterstützen:

NAB CHARITY, IBAN Nr. CH81 0588 1171 3787 6000 0
Spenden mit dem Vermerk: Paxion

 

Wir freuen uns über jede Spende und das Streuen dieser Informationen!