Meldungen

Hier finden Sie News zur psychischen Gesundheit, insbesondere ihrer Förderung und Erhaltung, zur Prävention psychischer Erkrankungen sowie zu Suizidprävention.

Datum Titel

Am 10. Oktober wird die 2. Schweizer Mad Pride in Bern stattfinden

Weiterlesen

Ein deutsches Arbeitspapier zur sektorübergreifenden Gesundheitsförderung

Weiterlesen

Dokumentation der deutschen Statuskonferenz mit Schwerpunkt mHealth verfügbar

Weiterlesen

Anschliessende Podiumsdiskussion mit Sabine Boss (Dr Goalie bin ig)

Weiterlesen

Systemisches Denken als Faktor psychischer Gesundheit, wenn man Sense of agency als Selbstwirksamkeit denkt


Ein multimediales Schauspiel zum Buchen

Weiterlesen

Aktionswoche vom 10. bis zum 16. Februar 2020


Wie früher im Tante-Emma-Laden: Einkaufen ohne Zeitdruck und ein Schwatz mit der Kassiererin


Direkte Zusammenarbeit von Gesundheitsförderung Schweiz und Akteuren der Gesundheitsversorgung

Weiterlesen

Was Jugendlichen besonders geholfen hat, wie ihre Familie die Überforderung überwinden konnte und worauf Fachleute speziell achten


Weiterhin häufigste Todesursache bei den Jungen und erhöhte Zahlen bei älteren Männern


Auch psychische Belastungen und Krankheitssymptome bis hin zur Suizidgefährdung sollen frühzeitig erkannt und Hilfestellungen angeboten werden


Neuer Obsan-Bericht zur Situation in der Schweiz und mit internationalem Vergleich


Gesundheitspolitische Prioritäten für die nächsten 10 Jahre: psychische Gesundheit gehört dazu

Weiterlesen

Positives Kosten-Nutzen-Verhältnis (ROI) von 2,7 !

Weiterlesen

Gewaltfreie Kommunikation hilft, Konflikte konstruktiv anzugehen

Weiterlesen

Praxisnahe Materialien für die Sekundarstufe

Weiterlesen

Achtsamkeit hilft nicht nur im Alltagsstress, sondern auch in Krisen - Artikel im aktuellen Zürcher Magazin P&G

Weiterlesen

Neue Broschüren von Gesundheitsförderung Schweiz

Weiterlesen

Im Rahmen der Selbstmanagement-Förderung unter anderem bei psychischen Erkrankungen wurde ein Betroffenen-Angehörigen-Rat ins Leben gerufen


Teacher-student relationships defined by respect, support, and care contribute to positive short- and long-term outcomes for students


WHO untersucht erstmals die Zusammenhänge zwischen Aktivitäten wie Tanzen, Singen, Museums- und Konzertbesuche und Gesundheit

Weiterlesen

Wie man Botschaften unters Volk bringt am Beispiel der "Wie geht's dir?" Kampagne


Wie legen Schweizer Männer ihre Männlichkeit aus? Die Movember-Kampagne in der Schweiz


Herzsprung, das Programm zur Prävention von Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen ist auf Kurs


Eine Sammlung wirkungsvoller und vielversprechender Programme, die RADIX im Rahmen des Projektes "Communities That Care" erstellt hat


In einer Bildungslandschaft arbeiten alle Personen und Institutionen zusammen, die ein Kind bzw. Jugendlichen erziehen, betreuen oder unterrichten


Städte werden unterstützt, um bestehende oder geplante Angebote der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in einem Konzept zusammenzufassen...

Weiterlesen

Neue Aktion des deutschen Ministeriums für Glück und Wohlbefinden


Stress und psychische Störungen das am besten untersuchte The­menfeld


Deutschland regelt die „Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ gesetzlich

Weiterlesen

Das Immunsystem wird ebenso beeinflusst wie das psychische Befinden


Ein Antrag für Finanzierung einer Massnahme kann jederzeit beim Kampagnenbüro eingereicht werden

Weiterlesen

Die moderne Glücksforschung gibt handfeste Hinweise, wo echtes Glück zu finden ist


Sammlung von Projekten, Angeboten und Materialien zum Thema Healthy Body Image


Drei konstruktive Führungsstile, ein positiver Effekt


Wo Kinderbetreuung auch Vatersache ist, kommt dies nicht nur den Müttern zugute


A novel app helps to assess social and emotional learning


This exciting move forward will benefit pupils, families, and teachers


The stigma surrounding mental health means that its impact on individuals, families and society is too often poorly recognised


1,3 Billionen US-Dollar können vermieden werden, wenn die Regierungen in evidenzbasierte Präventionsstrategien investieren

Weiterlesen

Pin, Curry and why men need to talk

Weiterlesen

Nötig ist eine Betriebskultur, in der es in Ordnung ist, eine Mail vom Chef am Samstag bis zum Montag zu ignorieren


Vegetationsreiche urbane Landschaftsräume reduzieren Stress und fördern die Konzentrationsfähigkeit sowie soziale Kontakte


SRF- und 3sat-Sendung "Nano" berichtet darüber


Tägliche Dosis Natur schützt auch vor Depressionen und Angstzuständen


Jüngste und älteste Gruppe erhält keine adäquate Behandlung

Weiterlesen

Der Prominente fragt Prominente, wie es ihnen wirklich geht - Beginn mit Ex-Kunstturnerin Ariella Kaeslin.

Weiterlesen

Ob Spazieren, Walking oder Fitness: sich gemeinsam in der Natur zu bewegen tut Körper und Psyche gut


Nothelfer lernen, wie ein psychisches Problem angesprochen wird


Partnerschaft zwischen BSC Young Boys und Pro Mente Sana soll der Stigmatisierung von psychischen Krankheiten entgegenwirken


Der Praxisleitfaden zeigt Fachpersonen, wie für Gesundheitskompetenz sensibilisiert und Menschen geholfen wird, sich im Versorgungssystem zu bewegen


Gründung eines innovativen Versorgungsmodells für Menschen mit psychischen Belastungen in der Hausarztpraxis


Der Film bewegt und ist beim Publikum sehr gut angekommen

Weiterlesen

Rund tausend Menschen haben teilgenommen, um für psychische Vielfalt einzutreten und psychische Krankheiten zu entstigmatisieren

Weiterlesen

Wie reagiert man am besten, wenn auf die Frage "Wie geht's?" nicht nur Floskeln folgen?

Weiterlesen

Konsumverzicht schont nicht nur die Ressourcen der Erde, sondern erhöht auch das psychische Wohlbefinden


Schon wenige Minuten täglicher Meditation steigern die Kreativität und Konzentrationsfähigkeit


Internationaler Tag der psychischen Gesundheit, 10. Oktober 2019

Weiterlesen

Die ersten Lebensjahre prägen die Entwicklung eines Kindes besonders stark

Weiterlesen

In Genf wird als Schweizer Premiere die Mad Pride lanciert

Weiterlesen

Jeder, der die Grüne Schleife trägt, setzt ein Zeichen gegen Stigmatisierung, Diskriminierung und Ausgrenzung

Weiterlesen

Täglich sterben in der Schweiz zwei bis drei Personen durch Suizid - fast 90 weitere versuchen sich das Leben zu nehmen!

Weiterlesen

Eine Reportage in "Bildung Schweiz" zeigt, wie die psychische Gesundheit von Lehrpersonen gefördert werden kann


Mit der neuen funktionsorientierten Beurteilung werden einheitlichere Einschätzungen der Arbeitsfähigkeit erreicht


Langzeit-Analyse zeigt: Krankmeldungen wegen Depressionen am häufigsten


Menschen mit Flucht-, Migrations- und Gewalterfahrungen brauchen niederschwellige psychosoziale Beratung in ihrer Muttersprache

Weiterlesen

Fachleute orten Handlungsbedarf bei Kinder- und Jugendgesundheit


Systemisches Konsensieren als Element der Gesundheitsförderung - hilfreiches Handout

Weiterlesen

Ein Beitrag für eine «Neue Vereinbarkeit» und den Wert der Familie für Unternehmen


Stress und Überforderung dominieren zunehmend auch den Alltag von Kindern und Jugendlichen


Projekte auch zur psychischen Gesundheit werden gefördert sowie speziell zu Suizidprävention


Neue Broschüre des Kantons Aargau frei downloadbar


Arbeitsfähigkeitszeugnis und Ressourcenorientiertes Eingliederungsprofil (REP)

Weiterlesen

Aufbau eines Monitorings von Suizidversuchen


Der Bachelorstudiengang «Gesundheitsförderung und Prävention» deckt auch die psychische Gesundheit ab

Weiterlesen

Prävention ist wichtig und möglich: Die meisten Menschen möchten nicht sterben, sondern ihr Leid beenden


Fokus des neuen Obsan Bulletins ist, wer in der Schweizer Bevölkerung von Suizidgedanken und/oder Suizidversuchen betroffen ist


WHO nennt Suizid eines der grössten Gesundheitsprobleme der Welt - Facts and Figures

Weiterlesen

"There’s no point saying a ten-year-old is at risk of mental health problems – by the time it’s obvious, you’ve already missed prevention"


Körperliche Aktivität schützt zwar nicht vor Stress, kann aber helfen, diesen besser zu bewältigen


Neues Manifest für die Kinder- und Jugendgesundheit


“Subjecting 16-year-olds to national exams may be more harmful than beneficial.”


Bunter Aktionstag zur psychischen Gesundheitsförderung


Die Gemeindeschulen Schwyz wollen mit neuem Strategieziel krankem Lehrpersonal vorbeugen


49% der gestressten Personen gaben an, sich emotional erschöpft zu fühlen - gilt laut BfS Zeichen für ein hohes Burnout-Risiko


Radiogiornale su RSI Rete Uno


Schweizerische Gesundheitsbefragung: Arbeit und Gesundheit


Keine offizielle Krankheitsdiagnose, trotzdem ist es ein ernst zu nehmendes Leiden


Mit der Orientierungsliste will Gesundheitsförderung Schweiz die Multiplikation von bewährten Interventionen und Massnahmen fördern


Kantonale Aktionstage Psychische Gesundheit

Weiterlesen

Generationenprojekte verlangen permanente und sorgfältige Reflexion der eigenen Haltung und Handlungen in konkreten Situationen


Adolescence is a critical, transformative time of life

Weiterlesen

Ein Ort zum Austausch über psychische Probleme


Einsamkeit potenziert sämtliche Probleme im Alltag


Temporärstellen, Arbeit auf Abruf, Stundenlohnverträge - Betroffene haben eine schlechtere Gesundheit als die übrigen Beschäftigten


Viele Schweizer in seelischen Nöten


Die psychische Gesundheit eines Menschen wird bereits vor der Geburt und in seinen ersten Lebensjahren geprägt


Unser Lebensstil beeinflusst auch die Gesundheit unserer Kinder - via Genregulation

Weiterlesen

«Wie geht's dir?» Unter dieses Motto stellt die St.Galler Regierungs- (und GDK-) Präsidentin Heidi Hanselmann ihr Präsidialjahr