Notizia - VISTA IN DETTAGLIO

Erzählcafé: Erzählen ist gut für die psychische Gesundheit

Warum die Kultur des Erzählens und Zuhörens gepflegt werden muss

 

Im Erzählcafé tauscht eine Gruppe von Menschen, begleitet von einer Moderatorin oder einem Moderator, Geschichten aus dem Leben aus. Die Methode wurde in Berlin nach der Wende entwickelt, damit Menschen aus Ost und West ihre Erfahrungen austauschen und sich so näherrücken. Näherrücken, in eine Gemeinschaft eingebunden sein und soziale Kontakte allgemein  sind wichtige Ressourcen für die psychische Gesundheit ebenso wie für die Suizidprävention, wie am kürzlichen Stakeholder-Anlass zum Nationalen Aktionsplan Suizidprävention diskutiert wurde.

 

Mit Erzählcafés den Dialog fördern

Pro Mente Sana möchte mittels Erzählcafés den Einbezug und die Mitsprache psychisch belasteter Menschen vorantreiben.

Erzählcafés von Pro Mente Sana: