Detail

Detail

15% der Bevölkerung weisen Symptome einer mittleren oder hohen psychischen Belastung auf

Neuste Taschenstatistik Gesundheit 2018 des Bundesamtes für Statistik

Depression ist die häufigste psychische Krankheit.

Im Jahr 2016 starben 1016 Personen durch Suizid (75% Männer), die Fälle von assistiertem Suizid nicht mitgerechnet. Bei den Männern steigt die Suizidrate mit dem Alter stark an. Wird eine Begleitkrankheit angegeben, ist es in zu 60% eine Depression.

 

>zum Bericht