Meldung - Detailansicht

Einfluss der COVID-19-Pandemie auf die psychische Gesundheit in der Schweiz

Aktualisierte Übersichtsstudie

 

Seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie führt das BAG ein Monitoring zum Einfluss der Krise auf die psychische Gesundheit in der Schweiz durch. Dazu wurde im Auftrag des BAG eine aktualisierte Übersichtsstudie zum Zeitraum Frühjahr 2020 bis Sommer 2022 verfasst.

Die Studie bestätigt bisherige Erkenntnisse und zeigt, dass der Pandemieverlauf die psychische Gesundheit der Bevölkerung beeinflusst hat. Die Auswirkungen der Pandemie auf die psychische Gesundheit variieren jedoch stark nach Bevölkerungsgruppe: Junge Menschen, Frauen, Alleinlebende, Menschen in finanziell schwierigen Verhältnissen und Personen mit psychischen oder körperlichen Vorerkrankungen waren stärker belastet.