Meldung - Detailansicht

Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen: Lebenskompetenzen fördern

Fünf Videos zeigen jungen Menschen, wie sie Lebenskompetenzen im Alltag aktivieren können, und Erwachsenen, weshalb es wichtig ist, sie zu fördern

 

Lebenskompetenzen sind Fähigkeiten, die einen angemessenen Umgang mit Mitmenschen wie auch mit Problemen und Stresssituationen im alltäglichen Leben ermöglichen. Lebenslang helfen sie uns, im Gleichgewicht zu bleiben, besondens während der Pubertät. 
Die WHO definiert 10 Lebenskompetenzen, unterteilt in 5 Paare: 

  1. Problemlösung - Entscheidungsfindung
  2. Kreatives Denken - Kritisches Denken
  3. Kommunikationsfähigkeit - Beziehungsfähigkeit
  4. Selbstwahrnehmung - Empathie
  5. Stressmanagement - Emotionsmanagement