Workshop 1

Workshop 6: Titel: Zehn Jahre Berner Bündnis gegen Depression -  von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung Weitere Informationen: www.berner-buendnis-depression.ch Workshop Verantwortlicher: W. Fey, lic. phil., Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Leiter der Geschäftsstelle Berner Bündnis gegen Depression Sprache: deutsch Das Berner Bündnis gegen Depression (BBgD) gibt es nun schon seit 10 Jahren. Ausschlaggebend waren die Idee, Forschungsergebnisse und die Erfahrungen und des Nürnberger Bündnis gegen Depression, welche wir im Kanton Bern umsetzten wollten. Des Herzstück des BBgD bildet das Vier-Ebenen- Aktionsprogramm (Kooperation mit Hausärzten, Öffentlichkeitsarbeit, Multiplikatorenschulung, Angebote für Angehörige), welches zum Ziel hat, die Früherkennung und die Versorgungssituation von depressiv Erkrankten und ihren Angehörigen zu verbessern. Ein weiteres Ziel des BBgD ist es, die  Suizidprävention im Kanton Bern voran zu treiben. Bei der Entwicklung des BBgD war viel Pioniergeist wichtig, ebenso auch die Vernetzung mit schon bestehenden Organisationen und Institutionen.  Im Workshop soll aufgezeigt werden, wie sich das BBgD fortlaufend entwickelt hat, welche Probleme bewältig werden mussten und immer noch bewältigt werden müssen, welche Projekte aktuell umgesetzt werden (z.B. Depression -  Schule, Brückensicherung, Burnout und Depression am Arbeitsplatz, Zusammenarbeit mit interaktiven Theater, ), welche Stärken eine solches Bündnis hat und wohin sich das BBgD entwickeln soll. Etliche weitere Bündnisse gegen Depression sind in den letzten Jahren in der Schweiz entstanden. Der Workshop soll auch Ideen und  Inputs zur Entstehung weiterer Bündnisse gegen Depression in der Schweiz liefern.